Volkswagen T1 und T2 auf großer Fahrt

Volkswagen T1 und T2 auf großer Fahrt


T1 und T2

Vielleicht erinnert sich noch jemand an das Posting zur Oldtimer-Rallye "2.000 Kilometer durch Deutschland"? Wie berichtet, wird dieses traditionsreiche Rennen am 12. und 13. Juli in Düsseldorf starten und von da aus quer durchs Land fahren. Erstmals mit dabei sind in diesem Jahr zwei Pritschenwagen T1 und T2 aus dem Hause VW. 

Genau, es handelt sich um die legendäre Doka - Doppelkabine, einem der heißest begehrten Volkswagen überhaupt.

Klar, dass sich die Wolfsburger von diesem Auftritt eine Menge Prestige-Gewinn versprechen. Denn schließlich ist der Bulli einfach Kult. Und so heißt es dann auch in einer Pressemitteilung des Unternehmens:

Mit der Teilnahme an der „2000 Kilometer durch Deutschland“ öchten wir die Marke stärker emotionalisieren und unsere jahrzehntelange Tradition pflegen“, erklärt Harald Schomburg, Vorstand für Vertrieb und Marketing bei Volkswagen Nutzfahrzeuge.

Ich bin der festen Überzeugung, dass das auch gelingen wird, auch, wenn ich nicht ganz sicher bin, ob es dadurch gelingt, den Kultstatus auf neue Produkte zu übertragen, wie es weiter heißt.

Denn schon der eckige T3 Bulli, der ja mittlerweile auch schon fast ein Oldtimer ist, fiel nach meinem Geschmack deutlich ab, vom T4 und dem aktuellen T5 mal ganz zu schweigen ...